Schäferhund

Weißer Schweizer Schaeferhund

Bei Schäfern leider nicht sehr beliebt waren die weißen Exemplare des Schäferhundes. Die traten schon zu Beginn der Reinzüchtung Ende des 19. Jahrhunderts auf. Die Erbanlage ist immer noch vorhanden, so kommt es auch heute noch Würfe in denen es trotz farbiger Eltern weiße Welpen ergibt. In Amerika fallen die weißen Schäferhunde wegen der Fehlfarbe aus dem Standard und haben auf Ausstellungen gegenüber den farbigen keine Chance. Liebhaber züchten die weißen Hunde wegen ihrer Schönheit und auf Leistung gezüchtet, was aber auch wieder ihren Charakter und Gesundheit beeinflusst.