Pferderasse

Bretone

Der große Bretone wird ca. 1,60 m groß und der Postier Bretone ca. 1,50 m. Die Farben dieses Pferdes sind, fuchsfarben, Rotschimmel, Blauschimmel, Schimmel und Braun. Das Zugpferd hat einen Eckigen Kopf mit geradem Profil, einen dicken gewölbten Hals mitkurzen Schultern. Ein starker, breiter Rumpf, starke Hinterbacken, starke, muskelöse, kurze Gliedmaßen zeigen wie kräftig dieses Pferd ist.

 

Boulonnais

Die Heimat des Boulonnais ist der Nordwesten Frankreichs. Das Zugpferd wird ca. 1,65 m groß und seine Farbe ist  meist weiß (Schimmel), aber auch braun- oder fuchsfarbende trifft man häufig.  Sein Hals ist elegant gewölbt, dick und kurz, auf dem ein feiner Kopf sitzt. Außerdem zeichnen ihn ein gerader breiter Rücken, kraftvolle und muskelöse Schultern, starke Beine, stabile Gelenke und buschiges Langhaar aus.

Ardenner

Der Größe des Ardenner beginnt ab ca. 1,57m und wird als Fleischlieferant und schweres Zugpferd gebraucht. Bei dieser Rasse werden alle Grundfarben außer Rappen anerkannt. Die stichelhaarigen Rotfüchse werden bevorzugt, an zweiter Stelle stehen Braune mit schwarzen Füßen und schwarzem Langhaar. Der massive Kopf hat ein gerades Profil mit rechteckigem Maul und vorstehenden Augen. Die Ohren sind klein und auseinander stehend. Der ungewöhnlich kurzer Rücken ist breit, die starken Beine sind recht kurz.