Eurasier

Eurasier

Der Eurasier ist eine Kreuzung zwischen einem Chow Chow, einem Wolfsspitz und Samojeden. Anfang der 1970er Jahre wurde der Eurasier als offizielle Rasse anerkannt. Er ist ein schlauer, selbstbewusster und ruhiger Familienhund. Er braucht unbedingt Bewegung und eine Aufgabe. Hunde Unerfahrene sollten sich keinesfalls einen Eurasier ins Haus holen. Es kann passieren, dass der Jagdinstinkt des Samojeden ab und zu hervorkommt, außerdem ist er sehr wachsam und verteidigt sein Revier.