Aktuelle News rund Tierversicherungen, Hunde, Katzen und Pferde

Wie die Zahnprothese zum Ersatz für den Hundeknochen wurde

Verrückt, welche Vorlieben manche Vierbeiner entwickeln. In diesem Fall war es Hund ‚Apollo‘, der sich heimlich des Nachts ein Gebiss vom Nachttisch stibitzte und im Garten vergrub. Und zwar so gut, dass die Zahnvollprothese auch nach eineinhalb Jahren nicht wieder auftauchte. Der Besitzer der Zahnprothese war der Bruder von Apollos Herrchen; er hatte bei diesem übernachtet. Als der nun zahnlose Mann die Tierhalterhaftpflichtversicherung seines Bruders um Regulierung bat, weigerte sich diese mit der Begründung, Geld gebe es nur bei Zerstörung, nicht bei Entwendung.

TASSO macht 57.302 Tierbesitzer glücklich

So viele Vierbeiner konnte die Tierschutzorganisation im Jahr 2013 erfolgreich und kostenlos zurückvermitteln

Hattersheim, 08.01.2014 – Über 57.000 Besitzer von Hunden und Katzen sind überglücklich: Obwohl ihr Vierbeiner im vergangenen Jahr ausgebüxt war, konnten sie ihn wieder in die Arme schließen. Möglich machte das die Tierschutzorganisation TASSO e.V. aus Hattersheim bei Frankfurt. Seit 31 Jahren vermittelt der Verein entlaufene Hunde und Katzen ihren Besitzern zurück, durch die TASSO-Mitarbeiter in der 24h-Notrufzentrale, durch Plakate und Web-Veröffentlichungen und nicht zuletzt durch Halsbandplaketten. „Sämtliche Leistungen von TASSO sind kostenlos“, so Philip McCreight, Leiter von TASSO. Der Verein finanziere sich ausschließlich durch Spenden großzügiger Tierfreunde.

Australian Cattle Dog

Um einen widerstandsfähigeren Hund zu bekommen, kreuzte man in Australien den Colli mit einem Dingo. Denn dem Colli fiel es immer schwerer auf dem heißen und trockenen Land, die Arbeit mit wilden Rindern zu absolvieren. So wurde der Australian Cattle Dog erschaffen, der der perfekte Viehtreibhund war. Man vermutet das später noch andere Rassen eingezüchtet wurden, wie Dalmatiner und Bull Terrier. Ihre Fellfarbe blaufleckig oder rotfleckig bekommen sie erst wenn sie etwas älter sind, denn sie werden weiß geboren.

Tasso bei Facebook

Tasso hat es als bisher einzige Tierschutzorganisation geschafft auf über 200000 Fans auf Facebook zu kommen. Das so viele  Facebook Nutzer auf „Gefällt mir“ klicken, hat auch seinen Grund. Viele Tierbesitzer schätzen die Arbeit der Organisation und bedanken sich mit ihrem Like auch dafür. Tasso hat die Wirksamkeit von Social Media erkannt und arbeitet auch regelmäßig damit. Denn aktuelle Aktionen wie zum Beispiel den Spendenaufruf Trockene Pfoten für die Tiere aus Tierheimen in den Hochwassergebieten, werden so einfach schneller gelesen und verteilt.

Blutsauger Zecke

Jeder ist bestimmt schon einmal von einer Zecke gebissen worden. Diese kleinen Tierchen wollen eigentlich nur unser Blut. Wobei die Männchen dies wirklich nur für ihre eigene Ernährung benötigen und deswegen nur wenige Tage an ihrem Wirt sitzen. Bei einem Weibchen kann dies bis mehrere Wochen dauern, da sie das Blut auch zur Eibildung benötigt. Da diese Tiere mehr Krankheiten übertragen können als jeder andere Parasit, sollte man sich und vor allem unsere Hunde und Katzen regelmäßig absuchen und sie mit Hilfe einer Zeckenzange so schnell wie möglich entfernen.

Der Sommer und Tiere im Auto

Jetzt, da es langsam wieder wärmer wird, sollte jeder Hundebesitzer sich ins Gedächtnis rufen wie schnell es im Auto warm wird wenn es nur ein paar Minuten in der Sonne steht. Selbst Mensch hält es dort nicht lange aus. Ein Hund schwitzt nur über die Drüsen unter seinen Pfoten, das Hecheln soll die Körpertemperatur regulieren. In einem kleinen, meist auch noch ungelüfteten, aufgeheiztem Raum wie das Auto schafft er dies nicht mehr. Die Hunde sterben an Kreislaufversagen oder Hitzschlag. Wenn man den Wagen 1-2 Minuten im Schatten mit geöffneten Fenster stehen lässt, dürfte nichts passieren.

Neues Hundegesetz in Niedersachsen

Nachdem es in Niedersachsen schon Pflicht ist, seinen Hund Haftpflicht zu versichern kommen nun  neue Regeln hinzu. Ab dem 01. Juli diesen Jahres müssen alle Hundebesitzer in Niedersachsen ihre Hunde die älter als 6 Monate sind, registrieren lassen. Diese Registrierung im zentralen Register ist kostenpflichtig und gesetzlich für Niedersachsen vorgeschrieben. Wer dieser Aufforderung nicht nachkommt, dem droht eine Geldbuße bis zu 10000€. Außerdem muss sich jeder Neubesitzer eines Hundes, egal welcher Rasse, einen Hundeführerschein  machen. Dies sind eine theoretische und eine praktische Prüfung, die man vor Fachleuten ablegen muss. Jeder der in den letzten 10 Jahren 2 Jahre lang im Besitz eines Hundes war, ist von der Pflicht des Hunde-Führerscheins befreit.

Die Papageien im Dreiländereck

Was es hier alles gibt

Das Dreiländereck von dem wir hier sprechen liegt zwischen Hessen, Nordrhein Westfalen und Niedersachsen. Ganz in der Nähe von Bad Karlshafen im Ort Beverungen-Herstelle.

Auf dem Hof findet man alles rund um den Papagei. Es gibt ein Papageienhotel, in dem man seine Tier während des Urlaubes in Pflege geben kann. Hier wohnen diese in Innen-, sowie Außenvolieren.

Die Papageienresidenz nimmt ihr Tier in die Langzeit-, oder Dauerpflege auf. Tiere die wegen schlechter Haltung beschlagnahmt wurden oder von Tierheimen übernommen wurden, finden im Papageientierheim ein neues Zuhause.

Tasso - wichtig für Ihr Tier

Genauso wie es wichtig ist seinen Hund Haftpflicht zu versichern, ist es wichtig seine Tiere chippen zu lassen und sie dann kostenlos bei Tasso zu registrieren.
Seit 2012 ist das chippen Pflicht, wenn man mit seinem Tier ins Europäische Ausland reisen will.
Aber auch ohne die Absicht einer Reise, trägt das chippen und die Registrierung viel zum Tierschutz und der Tierwiederfindung bei.