Bundesregierung beschliesst Tollwutimpfpflicht für Welpen

HundeimpfungDie Bundesregierung hat die Tollwutimpfpflicht für Welpen beschlossen

Christian Schmidt, der Bundeslandwirtschaftsminister hat mit der neuen Verordnung zum neuen Jahr ein Zeichen gegen den illegalen Welpenhandel gesetzt. Die Verordnung besagt das keine Privatperson mehr Welpen nach Deutschland bringen darf, die keine Tollwutschutzimpfung haben.

Impfung erst im dritten Monat

Diese Verordnung soll es vor allem illegalen Welpenhändlern erschweren Junghunde einzuführen. Da die Hunde erst ab der 12. Lebenswoche geimpft werden dürfen und zwischen dieser Impfung und der Ausfuhr mindestens 3 Wochen liegen müssen, können die Welpen erst ab der 15. Woche nach Deutschland gebracht werden. Dies verhindert, das die jungen Hunde viel zu früh der Mutter entrissen werden. Die nötige und dann fehlende Prägephase, ist unter anderem wichtig für die Entwicklung des Charakters des Hundes.

Tierschutzorganisationen begrüßen diese Entscheidung

Philip McCreight, der Leiter der Tierschutzorganisation TASSO e. V. begrüßt diesen Schritt und sagt das nun weiter folgen müssen, wie zum Beispiel die Kennzeichnungspflicht und Registrierungspflicht für ganz Europa. Der Rat an alle die sich einen Welpen anschaffen wollen, ist darauf zu achten das die Tiere nicht jünger als 4 Monate sind. Dann nämlich ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, das sie entweder illegal nach Deutschland gekommen sind, oder von einem unseriösen Züchter stammen. Dies sind dann oft kranke oder verhaltensgestörte Tiere, die irgendwann im Tierheim landen und schwer zu vermitteln sind.
Seit 2010 geht TASSO in der Arbeitsgemeinschaft Welpenhandel gemeinsam mit dem Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) und vielen anderen Partnern gegen den illegalen Welpenhandel vor. So sollte man nur seriösen Tierheimen, Züchtern und Tierschutzorganisationen im Inland und Ausland vertrauen. Wer Fragen hat, oder Hilfe diesbezüglich benötigt kann sich auf der Seite http://www.tasso.net/wuehltischwelpen informieren und sich mit TASSO in Verbindung setzen.