Pferdehaftpflichtversicherung

Pferdehaftlicht.jpg

Für jeden Pferdebesitzer sollte es selbstverständig sein eine Pferdehaftpflichtversicherung zu haben.

Denn ein Pferd kann immense Schäden anrichten, die man im Schlimmsten Fall nicht selbst bezahlen kann. Dadurch wäre man sein Leben lang verschuldet, denn ein Haftpflichtfall kann sehr teuer werden.

Ein Beispiel hierfür wäre, das Pferd bricht wegen eines defekten Zaunes von der Weide aus und

Läuft auf die Straße. Hier kann sofort ein schwerer Unfall passieren. Da kommen kosten von Sachschäden für das kaputte Auto auf einen zu, aber auch Körperverletzung aufgrund von Personenschäden. Mit einer Pferdehaftpflicht ist man hier immer auf der sicheren Seite. Denn so etwas kann man nicht eben mal aus der Portokasse bezahlen.

Man sollte sich im dem Vergleich Informationen zu den verschiedenen  Pferdeversicherungen raussuchen und die für sich am besten passende auswählen.

Pferdehalterhaftpflichtversicherung vergleichen

Tags: