Island Hund

Hundehalterhaftpflicht

Der Island Hund ist eine sehr alte Jagdhundrasse, der aber von den Isländern zum Hütehund und Treibhund ausgebildet wurde, da es zu wenig Wild gab. Bei der Zucht wurde auf Gesundheit und hohe Leitungsfähigkeit geachtet, dadurch ist er auch heute noch ein arbeitsfreudiger, robuster und flinker Hund. Ihm ist das Wetter egal ebenso wie die Beschaffenheit des Geländes auf dem er seine Arbeit verrichtet. Der sensible, freundliche und gutartige Hund liebt seine Menschen, ist aber kein Wohnungshund. Er fühlt sich draußen auf der Weide oder im Stall am wohlsten. Nach Deutschland kam er zusammen mit den Island Ponys, vielleicht ist er deswegen auch ein idealer Reitbegleithund. Sei dichtes Fell ist pflegeleicht und es kann langhaarig oder kurz sein. Die Farben könne variieren von hell bis dunkel, creme, grau, schokoladenbraun, schwarz oder rotbraun. Die Schulterhöhe eines Rüden beträgt ca. 46cm und bei einer Hündin ca. 42cm. Die FCI Nummer des Island Hund ist 289. - See more at: http://www.tierversicherung-vergleich.de/island-hund#sthash.gnxzxTmf.dpuf

Kategorie: 

ABC: