Hundehaftpflichtversicherung

Hundehalterhaftpflicht

Jeder Hundebesitzer sollte eine Hundehaftpflichtversicherung abschließen. Die Gründe hierfür sind

sich vor hohen finanziellen Kosten zu schützen, die in einem Schadensfall auf einen zukommen können. Hat man einen Hund kann es zu verschiedenen Arten von Schäden kommen bei denen die Hundehaftpflicht schnell hilft. Darunter fallen zum Beispiel Sachschäden. Ein solcher wäre es, wenn der Hund ausbüxt und auf die Straße rennt, ein Autofahrer muss ausweichen und fährt vor eine Hauswand. Auto und Haus müssen bezahlt werden. Erleidet der Fahrer dabei noch eine Verletzung zählt diese zu einem Personenschaden. Ein einfacheres Beispiel für einen

Personenschaden ist, wenn der Hund jemanden beißt und die wunde versorgt werden muss. Auch Mietsachschäden gehören zu einer Haftpflichtversicherung für Hunde. Diese können entstehen wenn sie bei jemand zu Besuch sind und der Hund zerbeißt das Sofa oder  zerkratzt mutwillig den Holzfußboden.

Sollte man einen oder mehrere Hunde besitzen, sollte man unbedingt einen Hundehaftpflicht Vergleich machen und sich die passende Hundeversicherung für sich und das Tier raussuchen.

Hundehalterhaftpflicht vergleichen

Tags: