Cocker Spaniel

Hundehalterhaftpflicht

Im 19. Jahrhundert wurde der Cocker Spaniel in England gezüchtet um mit auf Waldschnepfenjagd zu gehen. Er kann Fährten folgen, apportieren und stöbern. Er hat eine sehr gut funktionierende Nase, die ihn mit seine Intelligenz zu einem perfekten Drogenspürhund und Sprengstoffhund macht.  Der verschmuste, anhängliche, verspielte  Hund ist am liebsten ein Familienhund. Außerdem hat er immer Hunger und lässt kein Futter verderben. Sein Temperament muss man mit einer guten Erziehung ein wenig zügeln. Auf seinen Jagdinstinkt sollte aufgepasst werden, indem man ihn ausreichend beschäftigt und ihn damit vom Stöbern abhält. Sein Fell kann schwarz, rot, zweifarbig und dreifarbig mit grau oder weiß sein. Der Rüde bekommt eine Schulterhöhe von 39 bis 41 cm, Hündinnen ca. 39cm. Das Gewicht der Cocker Spaniel liegt bei 12 bis 15 kg. Die Nummer beim FCI ist die 5.

Tags: 

Kategorie: 

ABC: