Chow Chow

Hundehalterhaftpflicht

Der Chow Chow kommt aus China und ist ein Spitztyp, er gehört zu den Nordischen Hunden. Man vermutet, dass er aus Sibirien über die Mongolei nach China gelangte.

Sein Chinesischer Name bedeutet übersetzt aufgeplusterter Löwenhund.

Beschreibung

 

Das herausragende Kennzeichen sind die blaue Zunge, Gaumen und die blauen Lefzen. Rüden werden zwischen 48-56 cm groß und Hündinnen 46-51 cm. Es gibt ihn kurz-, oder langhaarig in den Farben schwarz, blau, rot, rehfarben, creme, zimt oder weiß. Das immer einfarbige Fell ist in der kurzen Version stehend und der langhaarigen plüschig. Wegen des vielen Fells, sollte er unbedingt einmal die Woche gebürstet werden. Während des Fellwechsels muss dies öfter geschehen.

Seine kleinen Ohren sind dick und stehen mit ihren leicht gerundeten Spitzen steif aufrecht. Die hoch angesetzte Rute wird über dem Rücken getragen.

 

Trotz dass er ein guter Wächter ist, ist er ruhig und Fremden gegenüber zurück haltend. Für die Zwingerhaltung ist er absolut ungeeignet, weil er sein „Rudel“, die Menschen braucht. Kleine Kinder mag er nicht unbedingt gerne, da er kein wildes spielen und Raufereien mag.

 

Tags: 

Kategorie: 

ABC: